Musikalischer Reiseführer (c) epOS-Verlag - Wulf Hilbert

Ein Reiseführer und Musiklexikon zur Geschichte und Gegenwart der Musikszene in Oslo.

Einen Stadtführer Oslo für Musikinteressierte gab es bisher noch nicht. Wulf Hilbert, emeritierter Studiendirektor und Dozent der Hamburger Volkshochschule, hat nun einen solchen Reiseführer im Verlag der Universität Osnabrück (Elektronic Publishing Osnabrück) vorgelegt. Er ist das Ergebnis mehrerer Exkursionen mit Studierenden der Universität, die Hilbert geleitet hat.
Auch wer bisher glaubte, Oslo und seine Kultur und Geschichte bestens zu kennen, wird überrascht sein, welche unbekannten Schätze der Musikgeschichte und ihrer Orte in diesem Reiseführer erschlossen werden. Die aktuelle Musikszene der norwegischen Hauptstadt wird kenntnisreich dargestellt und das geschieht ganz in der Systematik eines Stadtreiseführers in Vorschlägen für Stadtspaziergänge. Was nicht am Wege dieser Routen liegt, erschließt ein eigenes Kapitel “Sehenswertes außerhalb der Spaziergänge”.
Hilberts Entdeckungen sind breit gefächert, er informiert über die klassische Musik wie über die Szene für aktulle Musik (Jazz, Rock und Pop). Zum optimalen Gebrauchswert der Publikation leisten die Hörempfehlungen mit QR-Codes mit Musiklinks einen wesentlichen Beitrag.
Wer zu diesem Buch greift, bekommt aber mehr als einen Reiseführer. Der Anhang mit einzelnen kurzen Abhandlungen zu Komponisten, Musikern, Sängerinnen und Sängern, Musikfestivals, das Musikleben in den Jahren der deutschen Besatzung, Musikvereine und über die Oper, ist ebenso informativ wie aktuell.
Ein Anhang mit vertiefenden Literaturhinweisen und einem umfangreichen Personen-und Sachregister fehlt nicht. So kann der Leser den Reiseführer auch als Lexikon zur Musikgeschichte und der aktuellen Musikszene Oslos nutzen.
Zu loben ist auch der verlegerische Mut, ein solches Buch auf den Markt zu bringen. Ein Musikführer Bergen ist in Vorbereitung.

 

Rezension: Prof. Dr. Peter von Rüden

Wulf Hilbert
Musikalischer Reiseführer Oslo
Grußworte der Bürgermeisterin von Oslo, der Reihenherausgeberinnen und des Präsidenten der Deutschen Edvard Grieg-Gesellschaft e.V. Prof. Dr. Joachim Dorfmüller.

epOS-Verlag, Osnabrück 2022, 300 Seiten
ISBN 978-3-940255-86-0 (Buch) Preis: 26,90 €
ISBN 978-3-940255-87-7 (CD-ROM) Preis: 21,90 €

 

 

 

 

Haefs & Reimers - 111 Orte in Oslo

Es gibt viele Reiseführer über Oslo. Aber dieser ist ein ganz besonderer.
Er bietet nicht nur sehr viele Informationen über Oslo, sondern ist gleichzeitig auch zu lesen wie ein unterhaltsames und spannendes Buch. Wenn man sich darauf einlässt…
Oslo ist eine moderne, pulsierende Hauptstadt geworden und diesem neuen Image trägt dieser Reiseführer oder –Verführer Rechnung.
Nach einer !! Seite Geschichte der Stadt folgt eine kurze Unterweisung der norwegischen Sprachbesonderheiten und dann beginnt der Reiseführer mit
A wie Aasta Hansteen, der „geheimnisvollen Frau auf Aker Brygge“. Deren Skulptur ist dort zu bewundern und im Text erfährt man auf wunderbar unterhaltsame und humorvolle Weise, warum man sich diese Skulptur ansehen sollte. Eingebettet in Geschichte und Geschichtchen, lernt man diese Sehenswürdigkeit kennen und gleich noch ein Stück Stadtgeschichte dazu. Außerdem findet man unter einem ganzseitigen Foto, wie man dorthin mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt und gleich noch, was sozusagen „um die Ecke“ noch zu finden ist.
Oder haben Sie schon einmal etwas von dem Schmuggler Paradies „Hølen am Oslofjord“ oder dem „Peer Gynt Park“ gehört? So geht das 111 mal.
Und das ist das Besondere an diesem Reisebegleiter: durch die bekannten und auch unbekannten Orte, die vorgestellt werden, lernt man diese faszinierende Stadt auf wunderbar unterhaltsame Weise gut kennen. Man kann darin stöbern, wie in einem guten Buch und kommt aus dem Staunen nicht heraus. Vor allem wenn man dachte, man würde diese Stadt eigentlich ganz gut kennen…

Verlag Rau - Skandinavien

Der Rau Verlag hat in diesem Jahr seine „Mobil Reisen“ Bücher über Norwegen und Skandinavien generalüberholt und äußerst attraktiv gestaltet. Im Untertitel dieses Führers heißt es: „die Grand Tour (zum Nordkap) für individuelles Wohnmobil Cruising, Caravaning, Auto- und Motorrad- Touring“. Daher bietet das Buch jede Menge praktische Informationen und sehr viele wichtige Reiseziele sind mit GPS Koordinaten versehen.

100 Verlag Rau Norwegen

Der Rau Verlag hat in diesem Jahr seine „Mobil Reisen“ Bücher über Norwegen und Skandinavien generalüberholt und äußerst attraktiv gestaltet. Die Routen durch Norwegen wenden sich in erster Linie an Automobil Touristen, Caravan, Wohnmobil oder Motorrad Reisende. Sie bieten jede Menge praktische Informationen und sehr viele wichtige Reiseziele sind mit GPS Koordinaten versehen.

Loose - Norwegen

Die Loose Travel Handbücher fallen unter die Kategorie: Alternativ- Reiseführer. Das bedeutet: keine bunten Bildchen, dafür geballte Information, die jeden Individualreisenden in die Lage versetzen sollen, auf eigene Faust alles zu finden.