100 Adolfsson Doggerland

Die Polizei in Helsingborg und Kommissar Fabian Risk haben es mit einer Reihe unaufgeklärter, sehr grausamer Morde zu tun. Da werden Frauen und Männer gefoltert und getötet, ein Ausländerjunge wird auf grausame Art und Weise ums Leben gebracht. Viel zu tun für Fabian, der eigentlich auf Grund seiner familiären Probleme von der Arbeit zurückstecken müsste. Aber das ist nun mal sein Leben…

Fabians Frau will sich trennen, seine Tochter wurde lebensgefährlich verletzt und sein Sohn hat mit kriminellen Leuten zu tun. Und nun noch die Morde. Geht es um Rassismus? Und wie kommt es, dass der Mörder ihnen immer voraus ist? Was die Polizei nicht ahnt: Der Mörder sucht seine Opfer, die Art des Tötens und den Zeitpunkt mit Hilfe von Würfeln aus. Dadurch kommt niemals ein Muster auf, welches durchschaubar wäre. Was aber besonders schwerwiegend ist: es kommt der Verdacht auf, jemand aus der Polizei könnte in die Taten verwickelt sein…

Dieser neue Krimi um Fabian Risk ist wiederum sehr spannend, die brutalen Szenen erfordern wie bereits in den vorher erschienen Bänden um Risk ein gewisses Abgehärtet-sein. Nichts für schwache Nerven. Außerdem ist es sehr nützlich, wenn man die ersten Bände der Reihe kennt. Vieles baut auf die früheren Geschehen auf und Erklärungen oder Wiederholungen gibt es nicht. Daher ist dieser Krimi nichts für Neueinsteiger von Stefan Ahnhem. Und ein Ende gibt es auch nicht: die Auflösung kommt (hoffentlich) im Nachfolgeband im nächsten Jahr!

Stefan Ahnhem lebt mit seiner Familie in Stockholm. Bevor er begann Romane zu schreiben begann, schrieb er Drehbücher u. A. zu Wallander Filmen. Der erste Fall um Fabian Risk heißt „Und morgen Du“, der zweite Fall; „Herzsammler“, und der dritte: Minus 18° sind auch in der „Nordischen Bücherwelt“ besprochen. Dies ist nun der vierte Fall in dieser spannenden Reihe.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Stefan Ahnhem
10 Stunden tot
Aus dem Schwedischen von Katrin Frey
Titel des schwedischen Originals: „Motiv X“
List Verlag, Ullstein Buchverlage, Berlin 2019, 496 Seiten
ISBN 978 3 550 20005 2
Preis: € 14,99