100 Kepler Lazarus

In Stockholm und in ganz Europa geschehen seltsame Dinge: Einige Menschen verschwinden, andere Menschen werden auf unglaublich grausame Art und Weise umgebracht. Joona Linna, Polizist in Stockholm, glaubt der Serienmörder Jurek Walter sei wieder aufgetaucht…

Denn diese Taten erinnern ihn genau an die Art wie sie Jurek damals verübt hat. Dabei wurde er erschossen von seiner Kollegin Saga Bauer, jedoch seine Leiche niemals gefunden. Außer Joona glaubt niemand, dass der brutale Mörder damals doch nicht ums Leben kam. Selbst Saga ist überzeugt davon, ihn getötet zu haben. Und doch müssen beide bald feststellen: die Morde kommen näher! Und als der Totenschädel von Joonas verstorbener Ehefrau auftaucht, wird es klar: das Unvorstellbare ist eingetreten, Jurek ist wieder da hat es auf sie beide abgesehen. Jurek ist nicht ein normaler Mörder: er will seine Opfer psychisch bis zum Selbstmord treiben. Und das tut er, indem er nahestehende Familienangehörige entführt, quält, lebendig begräbt und doch noch am Leben hält…Jetzt läuft Saga und Joona die Zeit davon, sie müssen ihn unbedingt stoppen denn ihre Liebsten sind in größter Gefahr…
Dieser Thriller ist einer der brutalsten und ekelhaftesten, der mir in letzter Zeit untergekommen ist. Dieser brutale, kranke Mörder hat solch abartige Ideen und seine ausgelebten Phantasien werden unbarmherzig genau geschildert. Im Übrigen lebt der Thriller von den sehr genauen Schilderungen, sei es in den Beobachtungen der Umgebung, in der sich die Polizisten gerade bewegen, den Tathergängen oder den Gedanken und Ängsten der Opfer. Dieser Krimi ist abstoßend und faszinierend zugleich und nichts für schwache Nerven. Aber niemand, der ihn einmal angefangen hat zu lesen, legt ihn wieder aus der Hand!
Lars Kepler ist das Pseudonym der Eheleute Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Nachdem jeder für sich schon erfolgreiche Romane veröffentlicht hat, haben sie ihre Fähigkeiten zusammengelegt. „Der Hypnotiseur“, ihr erster gemeinsamer Krimi, war ein großer Erfolg und die Rezension dazu finden Sie auch in der „Nordischen Bücherwelt“. Weitere erfolgreiche Titel mit Joona Linna sind: „Paganinis Fluch“, „Flammenkinder“, „Der Sandmann“ und „Ich jage Dich“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Lars Kepler
Lazarus
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Titel des schwedischen Originals: „Lazarus“
Bastei Lübbe AG, Köln 2019, 502 Seiten
ISBN 978 3 7352 6084 4
Preis: € 22,00