100 Ohlsson Suendengraeber

Frederika Bergman und Alex Recht sind seit vielen Jahren Kollegen, die sich schätzen und mögen. Die Mordfälle, die sie jetzt aufklären müssen, setzen ihnen sehr zu. Denn es besteht die Möglichkeit, dass Frederikas Ehemann Spencer darin verwickelt ist…

Frederika weiß, dass ihr Ehemann unheilbar krank ist und sein Sterbetermin ist schon festgesetzt. Spencer will nichts dem Zufall überlassen. Er schreibt an seine Frau einen Abschieds- und Liebesbrief, in welchem er zugleich ein von ihm begangenes Verbrechen vor vielen Jahren gesteht. Der Zufall will es, dass dieser Testamentsbrief vorzeitig von der Polizei gefunden wird. Was hat aber Spencer mit den Morden, die derzeit Stockholm erschüttern zu tun? Offensichtlich spielt ein Mörder da gerade den Rächer für vergangene und nicht gesühnte Verbrechen, indem er Menschen tötet und einen Hinweis für Alex Recht hinterlässt. Jedoch es gibt keinerlei Fingerabdrücke oder sonstige Beweismittel, die der Polizei weiterhelfen. Der Bestatter Noah sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Bruder, niemand nimmt seine Hilferufe ernst, auch die Polizei nicht. Als er sich an Alex Recht wendet, den er von der Bestattung seiner Frau her kennt, wird er ermordet und das bringt Alex und Frederika endlich eine Spur weiter. Hängen die Morde und die offenbar gekidnappte Familie irgendwie zusammen? Könnte es sein, dass ein Polizist in der ganzen Sache involviert ist?
Dieser Krimi ist zunächst vollkommen undurchschaubar, die getöteten Menschen haben nichts miteinander zu tun und so tappt der Leser ebenso wie die sympathischen Polizisten sehr lange Zeit absolut im Dunkeln. Ein spannender Krimi, empfehlenswert für jeden Krimifan!

Kristina Ohlsson, geb 1979, arbeitete bei der schwedischen Polizeibehörde und in schwedischen Außenministerium als Terrorismusexpertin. Neben Jugendbüchern schreibt sie auch die Krimis um den Anwalt Martin Benner, Rezensionen zu „Schwesterherz“ und Bruderlüge“ finden Sie auch in der „Nordischen Bücherwelt“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Kristina Ohlsson
Sündengräber
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Titel des schwedischen Originals: „Syndafloder“
Limes Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, München 2019, 409 Seiten
ISBN 978 3 641 22318 2
Preis: € 20,00