Tyttebærgraut - Preiselbeergrütze

 

Diese Preiselbeergrütze stammt aus Røros und ist bestimmt ein schöner Abschluss eines herbstlichen Wildessens. (Gabriela Meyer)

Zutaten:
500 dl Preiselbeeren
500 dl Wasser
200 g Zucker
3 EL Kartoffelmehl
4 EL kaltes Wasser
½ TL Vanillezucker (kann auch weg gelassen werden)

Zubereitung:
Die Beeren im Wasser kochen, bis sie beginnen zu platzen. Am Ende der Kochzeit den Zucker zugeben. Das Kartoffelmehl mit dem kalten Wasser anrühren und unter ständigem Rühren zu den Preiselbeeren geben. Evtl. mit Vanillezucker abschmecken. In einer Schale abkühlen lassen. Dazu serviert man flüssige süße Sahne.
Bei Gabriela gäbe es auch noch Krumkaker dazu. Vel bekomme!