• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
fakten ber norwegen kopie.jpg

Die DNF wird 30!

Am 3. März 1988 wurde die Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft in Essen gegründet. Drei Jahrzehnte, in denen beide Länder dramatische gesellschaftliche Veränderungen durchgemacht haben, sind seither vergangen. Geblieben ist der Gedanke eines freundschaftlichen Miteinanders der Menschen.

Aus Anlass dieses Jubiläums wird es im Laufe des Jahres 2018 eine zentrale Feier und in verschiedenen Teilen Deutschlands mehrere regionale Veranstaltungen geben.

Den Anfang macht die Regionalgruppe Franken/Oberpfalz am 24. Februar, in Anwesenheit von Presse und anderen Medien, im Kulturzentrum „Südpunkt“ in Nürnberg mit einem bunten Mosaik von Darbietungen und Präsentationen:

 

Südpunkt Marktstand 1

(Foto: Klaus Hofmann)

Bibliothek, 14.00 Uhr: Eröffnung der Veranstaltung - Festrede MdL Stefan Schuster - Ehrung langjähriger Mitglieder

Foyer und Bistro, 14.30 Uhr – 18.30 Uhr: „Marktplatz“
Fotoausstellung, Informationen aus erster Hand über Norwegen, über die DNF, Köstlichkeiten, (skandinavische) Literatur, Tombola mit schönen Gewinnen, Souvenirs,...

Bibliothek, 15.00 Uhr - 15.45 Uhr: „Norwegen vor 40 Jahren“
Anton und Marianne Kuhn haben von ihren Reisen nach Norwegen schon seit Mitte der 1970er Jahre viele Bilder mitgebracht. In einer nostalgischen Diaschau lassen sie die „alten Zeiten“ auferstehen und zeigen ein völlig anderes Land als das heutige „reichste Land der Welt“.

Gelegenheit zum Besuch des Marktplatzes

16:00 Uhr - 16:45 Uhr: "Nordlichtfotografie"
Nordlichter ziehen die Menschen schon immer magisch in ihren Bann. Brigitte und Ralf Warnecke erklären in ihrem Vortrag nicht nur in welchen Regionen und unter welchen Voraussetzungen sie beobachtet werden können, sondern zeigen auch, wie jeder auf einer winterlichen Reise nach Norden mit der eigenen Kamera bestmögliche Nordlichtaufnahmen machen kann.

Gelegenheit zum Besuch des Marktplatzes

17:00 Uhr - 17.45 Uhr „Magie des Lichtes“
Eine Fahrt mit Hurtigruten stellt zu jeder Zeit ein ganz besonderes Erlebnis dar und überrascht immer wieder mit neuen Eindrücken. Brigitte und Ralf Warnecke haben sich im Winter mit einem Postschiff der Hurtigrute auf den faszinierenden Weg entlang der norwegischen Küste gemacht und berichten in ihrem Multivisionsvortrag von einer so überraschend anderen Reise als zuvor erwartet: statt der Dunkelheit prägten ganz besondere Lichtstimmungen und atemberaubende Nordlichter diese Reise ... und waren Motivation genug für eine weitere Reise mit der Bahn über Kopenhagen und Stockholm nach Narvik und mit dem Bus weiter bis nach Tromsö.

Gelegenheit zum Besuch des Marktplatzes

ab 18:00 Uhr Möglichkeit für kleinen Abendimbiss im Bistro (Suppe zum Sonderpreis)

18:30 Uhr Marktplatz schließt

19.30 Uhr „ Mythen, Lieder und Lichter“ - Eine musikalische Nordlandreise
Begeben wir uns mit „Kapitän Johansens“ auf eine Nordmeer-Kreuzfahrt voller Melodien! Der Nürnberger André Sultan-Sade, künstlerischer Leiter des Metropoltheaters in Nürnberg, war 2017 viele Wochen als Kreuzfahrtdirektor auf der M.S. Astor auf einer Nordlandfahrt unterwegs. In seinem bunten, unterhaltsamen Programm zündet er ein phantasievolles musikalisches Feuerwerk seiner Eindrücke von Skandinavien.

Hier finden Sie das aktualisierte Programm als PDF

 

20. Januar 2018


 


© 1997 - 2018 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok