• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
startseite15.jpg

Arnaldur Indriđason
Der Reisende
 
Indridason Der Reisende Reykjavik, August 1941. In einer Wohnung wird ein Handelsreisender erschossen aufgefunden. Die gefundene Kugel weist auf eine Waffe hin, die von den ausländischen Besatzungssoldaten benutzt wird. Ein britischer Soldat mit isländischen Wurzeln soll der einheimischen Polizei behilflich sein. Schnell stoßen sie auf eine mögliche Spionagetätigkeit …
Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, die genau überprüft werden müssen. Es könnte Eifersucht im Spiel sein, denn das Opfer wurde von seiner Frau verlassen, die sich mit einem Soldaten angefreundet hat. Aber auch Vorkommnisse aus der Jugend des Getöteten können eine Rolle spielen. Denn offensichtlich wurden an ihm als Kind Versuche in Richtung Rassenideologie durchgeführt. So gibt es Möglichkeiten aller Art und die beiden Polizisten ermitteln in enger Zusammenarbeit, bis das Rätsel letztendlich gelöst wird.
Diesen Krimi zeichnet ein ungewöhnlicher Hintergrund aus und die handelnden Personen werden genauestens durchleuchtet. In akribischer Kleinarbeit suchen die Polizisten alle möglichen Zeitzeugen auf und durch ihre intensiven Befragungen bietet sich so nach und nach ein Bild der Vorkommnisse.

Außergewöhnlich, spannend, gut formuliert, jedem Skandinavien- und Krimifan zu empfehlen!

Arnaldur Indriđason, geb. 1961, gilt als der erfolgreichste Krimiautor Islands. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt, und mit renommierten Krimipreisen ausgezeichnet. Siehe an dieser Stelle auch die Rezensionen zu: “Abgründe“ und „Kältezone“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Arnaldur Indriđason
Der Reisende
Ein Islandkrimi
Aus dem Isländischen von Arnika Wolff
Titel des isländischen Originals: „Þýska hŭsiđ“
Bastei Lübbe AG Köln 2018, 415 Seiten
ISBN 978 3 7857 2597 9
Preis: € 22,90


© 1997 - 2018 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen