• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
stabkirchen.jpg

Sehen Sie auch den Film über alle Stabkirchen: "Stavkirkene våre"
und auch mal einen Zeichentrickfilm, wie eine Stabkirche entsteht: "Stavkirke"
oder die kurze schematische Darstellung der Entstehung einer Stabkirche
 

 
Möchten Sie zu diesen Seiten etwas ergänzen oder bemerken, dann teilen Sie es mir bitte mit, ich freue mich auf Sie! Uta Kempf  

 
Die Stabkirchen Norwegens entstanden mit dem Einzug des Christentums und sind architektonische Kostbarkeiten. In ihnen finden wir auf eine besondere Weise die Tradition der Wikinger, christliche Religion und Kultur miteinander verschmolzen. Sie wurden hauptsächlich im 12. und 13. Jahrhundert errichtet.
 
Die Bezeichnung „Stabkirche“ bedeutet, dass die Wände des Bauwerks aus Stabwerkrahmen mit unteren und oberen Saumdielen, Wandtäfelung und vertikalen Stäben – die diesem Bautyp seinen Namen gegeben haben – bestehen, wohin gegen bei der traditionellen Konstruktionsweise des Blockbaus oder des Bauens mit Langhölzern die ausgekerbten Holzstämme horizontal aufeinander gefügt werden, die so massive Wände bilden.
 
Im Mittelalter verteilten sich an die 1000 Stabkirchen fast über ganz Norwegen. Dann setzte sich aber die Blockbauweise immer mehr durch, sodass nach der Reformation keine neuen Stabkirchen mehr gebaut wurden und die noch vorhandenen durch Abriss oder Brand verschwanden.
Heute sind in Norwegen noch 28 erhalten, hauptsächlich in den abgelegenen Landesteilen. Ihre Innenausstattung beeindruckt durch reiches Schnitzwerk und zum Teil exotisch anmutende Motive: Drachenköpfe, Masken und Tierstilornamente. Die Farbenfreude und Üppigkeit der Dekorationen zeugen von einer lebendigen Frömmigkeit, die auch vorchristliche Elemente bewahrt hat.
Die Stabkirchen stehen seit 1905 unter Denkmalschutz und werden zu den unersetzlichen Kulturdenkmälern für Norwegen und die ganze Welt gezählt. Zur Zeit wird ein Schutzprogramm erarbeitet, dessen Ziel es ist, alle erhaltenen Stabkirchen gegen Feuer zu sichern, um diese einzigartigen Zeugnisse nordischer Architektur des Mittelalters zu bewahren.
 

 
Klicken Sie auf die Skizze, um die Lage jeder Stabkirche zu finden.  
Karte-400-Ausschnitt  

 
Hier finden Sie alle noch erhaltenen Stabkirchen Norwegens  
       
Urnes200 Undredal200 borgund200  
Urnes - die älteste Stabkirche Undredal - die kleinste Stabkirche Borgund - die schönste Stabkirche  
hopperstad200x133 lomen200x133 lom200  
Hopperstad Lomen Lom  
IMG_3358-Stabkirche-Kaupanger-200x133 IMG_3053a-Hre-200x133 ye200  
Kaupanger Høre Øye  
IMG_2842-Hegge-200x133 http://www.norwegenportal.de/dnf/images/stories/Tourismus/stabkirchen/Stabkirche-Heddal/heddal-stabkirche-200x133.jpg ringebu200x133  
Hegge Heddal - die größte Stabkirche Ringebu  
rdven200 Uvdal200x133 rollag200  
Rødven Uvdal Rollag  
Hedal_Stabirche_1702aa-200x133 Eidsborg-HGo.G.200g reinli200  
Hedalen Eidsborg Reinli  
garmo200 http://www.norwegenportal.de/dnf/images/stories/Tourismus/stabkirchen/Stabkirche-Nore/200-img_2362-6.jpg haltdalen200x133  
Garmo Nore Haltdalen  
http://www.norwegenportal.de/dnf/images/stories/Tourismus/stabkirchen/Flesberg/200-flesberg-po.jpg http://www.norwegenportal.de/dnf/images/stories/Tourismus/stabkirchen/Hoeyjord/200--hyjord.jpg http://www.norwegenportal.de/dnf/images/stories/Tourismus/stabkirchen/Roeldal/200-rldal.jpg  
Flesberg Høyjord Røldal  
Torpo-hochgol200Kvernes127x200138-grip stavkirke-kirkenorge.no  
          Torpo                                             Gol                                           Kvernes                                           Grip  
       
Text: Uta Kempf  
Fotos dieser Seite: © Uta Kempf, Heike Goertz-Liedtke, Hans Günter Ret, Wolfgang Nitzsche, Frank Klische, Ute Bergmann
 
außerdem: © Heinrich Pollmeier, Thomas Pusch, kirkenorge.no  

 
Stabkirchen in anderen Ländern  
IMGa-Wang 009_08a-Hedered Greensted-Per_A200x133   
Wang (Polen) Hedared (Schweden) Greensted (England), die
St Andrew's Church, die
älteste bekannte Holzkirche der Welt
 
 

 
nachgebaute Stabkirchen in Norwegen
 
vaga-200 fantoft200 IMG_5323-Haltdalen-200x133  
Vågå Fantoft Haltdalen  
IMG_2208-200x133 Favang200x133 IMG_2638-200x133
 
Beiarn Fåvang St.Olavs-Kirche Balestrand  

 
es fehlen noch Bilder von: Gol (Nachbau) und der  Stabkirche im Jørundgardmuseum/Sel  

 
nachgebaute Stabkirchen in Deutschland    
Stab7a_HPollmeier-200x133 St.Nikolai-Lbeck200x133
200-europa-park norvega bastona preejo 2-thomas pusch-wikipedia
 
Hahnenklee (Harz) St.Nikolai (Lübeck) (2007) Europapark Rust (1992)  

 
nachgebaute Stabkirchen in Schweden
 
Hemse (11.Jhd.) Skaga (12.Jhd/1950/2001) St.Olavs-Kapelle Hardemo (1767)  
Kårböle (1989) Hållandsgårdens (1999) Häggviks (2000)  

 
nachgebaute Stabkirchen in USA und anderen Ländern
 
Chapel in the Hills (1969) Boynton Chapel (1939-47) Scand. Heritage Park (1999)  
Kirche in Epcot (1982) Heritage Hjemkost (1997-98) Little Norway, Dodgeville  
St. Swithun's (1992) Trinity Lutheran Church's Heimæy (Island)  

© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de