• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
buecherwelt.jpg

Frida Gronover
Ein dänisches Verbrechen
 
Gronover Ein dänisches Verbrechen Gitte Madsen hat eine deutsche Mutter und einen dänischen Vater. Nach dem Tod der Mutter zieht es sie aus dem beschaulichen Münsterland nach Dänemark, in den kleinen Ort Marielyst auf der Insel Falster, wo sie viele schöne Sommer verbracht hat. Sie findet einen Job als Bestatterin und will hier ein neues Leben beginnen. Doch schon in der ersten Nacht geschieht etwas Unheimliches: sie findet einen toten jungen Mann auf ihrer Terrasse…
Der junge Grieche war Gitte schon auf der Fähre aufgefallen. Er schien vor etwas Angst zu haben. Doch warum liegt er jetzt vor ihrer Tür? Hat es etwas mit ihrem verschollenen Vater zu tun? Der ist vor ca. zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen nicht nach Hause gekommen. Ihre Mutter ist daran zerbrochen und Gitte hat vor, nach ihm zu forschen. Und was hat es mit den Wikingerrunen auf sich, die auf dem Rücken des Jungen eingeritzt sind? War er Anhänger von „Forn Siđr“, einem wiederentdeckten Wikinger Kult? Ein Zettel weist auf die ortsansässige Glasbläserin hin. Was hat sie mit der Sache zu tun? Fragen über Fragen. Mit dem Dorfpolizisten Ole gemeinsam macht sich Gitte auf die Suche…

Dies ist kein nervenaufreibender, hoch spannender Krimi, sondern ein packender, gut erzählter Roman mit kriminellem Hintergrund. Das Besondere an ihm sind die Beschreibungen Dänemarks aus der Sicht einer Deutschen. Denn Frida Gronover ist Deutsche, keine Dänin, und schreibt natürlich aus ihrer Sicht. Da geht es um die Eigenarten dänischer Lebensart, um die schönen, beschaulichen Erlebnisse, die jeder Dänemark Urlauber kennen und lieben lernt. Und die das Land und seine Bewohner für sehr viele Deutsche so zum idealen Urlaubsland macht. Daher gehört dieses Buch in jeden Koffer für den nächsten Dänemark Urlaub und wird garantiert einen verregneten Urlaubstag versüßen!

Frida Gronover, geb. 1969 in Hamm, hat Diplom-Pädagogik und Kunsttherapie studiert. Die Sommer ihrer Kindheit hat sie auf der dänischen Insel Falster verbracht, daher kommt die Verbundenheit.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Frida Gronover
Ein dänisches Verbrechen
Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2018, 318 Seiten
ISBN 978 3 548 28967 0
Preis: € 10,00


© 1997 - 2018 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen