• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
buecherwelt.jpg

Karin Fossum
Stumme Schreie
Fossum_-_Stumme_Schreie Dieser Krimi spielt in einem 2000 Einwohner großen Ort namens Elvestad. Hier kennt jeder jeden und als dort ein Mord geschieht, verändert sich das Leben und vor allem der Umgang der Leute miteinander auf bedrückende Art und Weise.
Gunder Jomann ist ein Einzelgänger. Er lebt allein, nur seine Schwester hat Zugang zu seinem zugeknöpften Wesen. Ein Buch über fremde Länder erweckt in ihm den Wunsch, eine Inderin als Frau zu gewinnen. Er setzt seinen Wunsch in die Tat um: er fährt nach Indien, findet dort eine junge Frau, die ihn schnell heiratet und in zwei Wochen zu ihm nach Norwegen kommen will. Überglücklich fliegt Gunder heim und bereitet für Poona Bai ihr neues Heim liebevoll vor. Doch die junge Frau kommt niemals bei ihm an.
Während Gunder mit zunehmender Verzweiflung auf seine junge Frau wartet, wird Kommissar Sejer zu einer aufgefundenen Leiche gerufen: eine junge Frau, schrecklich zugerichtet, wird auf einer Wiese gefunden - 500m von Gunders Haus entfernt. Nun beginnt das Tagewerk der Kommissare: wer ist diese Frau, wer hat etwas gesehen? Jeder Einwohner von Elvestad wird befragt. Natürlich kommt auch die Presse in den Ort und bringt zusätzlich Unruhe in das sonst so beschauliche Städtchen. Jeder verdächtigt jeden, einer hat dies gesehen, der andere das, niemand traut dem nächsten mehr - eine Gemeinschaft bricht aus den Fugen….
Viel Arbeit für die Kommissare Sejer und Skarre und viel Fingerspitzengefühl und Beobachtungsgabe ist erforderlich, um Licht in das Dunkel zu bringen!

Wiederum sind die einzelnen Charaktere der handelnden Personen meisterhaft beschrieben, man spürt förmlich, wie die Spannung und Beklommenheit im Ort ständig zunimmt! Selbst als der Hauptverdächtige inhaftiert und verhört wird, lässt die Spannung keineswegs nach.

Ein Krimi auf höchstem Spannungsniveau!

Rezension: Angelika Steinhäuser

Karin Fossum
Stumme Schreie
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
Piper Verlag, München 2002, 320 Seiten
ISBN 978 3 492 23702 4
Preis: 9,95 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de