buecherwelt.jpg

Jo Nesbø
Schneemann
Nesboe_Schneemann_350dpi Harry Hole, Kommissar der norwegischen Polizei, sieht sich selbst als Spezialist für Serienmörder. Als innerhalb von kurzer Zeit zwei junge Mütter in Oslo verschwinden, vermutet er schon einen Serientäter am Werk. Zunächst teilen seine Vorgesetzten diese Ansicht nicht, als jedoch weitere junge Mütter verschwinden, bekommt er Verstärkung.
Kollegen, die schon lange mit Harry arbeiten und eine neue Kollegin: Katrine Bratt. Katrine arbeitet sich in Windeseile ein. Sie findet ältere Fälle heraus, Mütter, die ermordet bzw. verschwunden sind- und jedes Mal hat in unmittelbarer Nähe ein Schneemann gestanden. Die Verbrechen finden immer nach dem ersten Schnee statt! Doch plötzlich ändert der Täter seine Vorgehensweise. Er hinterlässt bewusst Spuren. Da findet sich ein Tuch des Opfers um den Hals des Schneemannes, oder der Kopf der getöteten Frau sitzt auf dem Schneemann! Harry und Katrine finden Überschneidungen im Leben der Frauen, und sie finden einen toten Kollegen in einer Tiefkühltruhe, ausgestattet mit den Kohlenaugen eines Schneemannes und der üblichen Möhrennase. Der Anblick dieser Leiche bringt Katrine aus dem Gleichgewicht. Und Harry findet heraus, dass es sich dabei um Katrines Vater handelt. War er dem Mörder schon auf der Spur? Der Fall wird immer komplizierter und undurchschaubarer. Und die Indizien, dass der „Schneemann“, wie der Serientäter mittlerweile genannt wird, immer näher auch in Harrys Leben eindringt, drängen sich auf…Harry muss handeln, und zwar schnell!

Dieser Krimi ist ein typischer Jo Nesbø: spannend bis zur letzten Zeile, die handelnden Figuren grazil ausgearbeitet. Zum Schluss erklärt der Täter seine Sicht der Dinge und der Leser fragt sich: warum habe ich das nicht schon viel früher gemerkt? Ein Buch, das man nicht aus der Hand legen mag, spannend, hervorragend lesbar und nicht ganz so brutal in der Schilderung der Morde, wie sein Nachfolger: „ Leopard“. Aber, wenn man es ausgelesen hat, meint man eigentlich, man müsse noch einmal von vorne anfangen, um alles wirklich zu begreifen. Absolut empfehlenswert für Krimifans!

Jo Nesbø, geb. 1960, lebt in Oslo, ist Schriftsteller, Ökonom und Musiker. Inzwischen gilt er als Norwegens erfolgreichster Schriftsteller und gelangt mit jedem neuen Krimi auf Platz 1 der Bestsellerliste. Die Harry Hole Serie wurde in 30 Sprachen übersetzt, und auch in Deutschland über eine Million Exemplare verkauft.(Siehe an dieser Stelle in der Nordischen Bücherwelt auch die Rezensionen über: Nesbø, „Kakerlaken“ und „Leopard“)

Rezension: Angelika Steinhäuser

Jo Nesbø
Schneemann
Kriminalroman
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob
Originaltitel: Snømannen
Ullstein Buchverlage, Berlin 2009, 489 Seiten
ISBN 978 3 548 28123 0
Preis: 9,95 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de