• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
buecherwelt.jpg

Torkil Damhaug
Die Netzhaut
Damhaug_-_Die_Netzhaut In diesem Psycho Krimi geht es um Beziehungen. Der junge Jo wächst in einer liebelosen Familie auf. Als er seinem Leben ein Ende setzen will, rettet ihn ein fernsehbekannter Promi namens Jakka. Die hübsche Liss will aus einer Beziehung mit einem ungeliebten Mann fliehen. Da sie ihm die Schuld an dem plötzlichen Verschwinden ihrer älteren Schwester Mailin in Oslo gibt, mixt sie ihm einen tödlichen Cocktail.
Da Liss sehr an ihrer Schwester hängt, fährt sie nach Oslo und stellt Nachforschungen an. Sie trifft auf Mailins Lebensgefährten Viljiam und auf den Fußballstar Jomar. Außerdem spielen noch die Arbeitskollegen Mailins, die Psychologen Tormod Dahlstrøm und seine Lebensgefährtin eine undurchsichtige Rolle. Auch bei den mit dem Fall beauftragten Polizisten spielen Beziehungen eine Rolle. Roar Horvath hat eine Beziehung mit der verheirateten Gerichtsmedizinerin, die wiederum ist für Liss vertrauenswürdiger als die Polizisten Viken und Horvath. Und welche Rolle spielt der Fernsehstar Berger bei der ganzen Geschichte? Mailin hatte einen Termin mit ihm am Tag ihres Verschwindens, ist aber niemals dort angekommen. Erst ein Internetausdruck eines alten Zeitungsabschnitts, in dem es um den Mord an einer jungen Frau geht, die auf die gleiche bestialische Weise getötet wurde wie Mailin, beginnt Liss zu ahnen, wer dahinter steckt. Und obwohl sie sich immer wieder sagt: „Ich habe keine Angst“ gerät sie in höchste Lebensgefahr….

Dieser Krimi ist eine äußerst komplizierte Geschichte, bis zum Ende ahnt der geneigte Leser kaum, wie die Fäden zu entwirren sind. Und so wird er unter Spannung gehalten bis zur letzten Zeile, denn nichts ist so, wie es zunächst aussieht!

Torkil Damhaug, geboren 1958 in Lillehammer, studierte Medizin und Psychologie. Er arbeitete als Psychiater, bevor er sich ganz seinen psychologischen Thrillern widmete. Mit der „Bärenkralle“ gelang ihm der internationale Durchbruch, das Buch wurde für den besten norwegischen Thriller des Jahres 2007 nominiert. (auch an dieser Stelle besprochen)

Rezension: Angelika Steinhäuser

Torkil Damhaug
Die Netzhaut
Aus dem Norwegischen von Knut Krüger
Originaltitel: Døden med vann
Droemer Knaur Verlag München 2010, 544 Seiten
ISBN 978 3 426 19874 2
Preis: 19,99 €



© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de