buecherwelt.jpg

Thomas Enger
Gejagt
Ein Henning – Juul - Roman
 
Enger Gejagt Nach dem Tod ihres Vaters will Hedda Hellberg einen Urlaub zum Abschalten machen. Als sie jedoch nicht zurückkommt, bittet ihr Mann Nora, die ehemalige Freundin seiner Frau und Journalistin, dem Fall nachzugehen. Schnell erkennt Nora, dass da mehr dahinter steckt und bittet ihren Ex-Ehemann Henning Juul um Mithilfe…

Offensichtlich ist Hedda in einen Mordfall verwickelt. Sie hat ein altes Familiengeheimnis aufgedeckt und ist daraufhin verschwunden. Wurde sie getötet? Versteckt sie sich? Selbst die hinzugezogene Polizei tappt lange im Dunkeln. Henning Juul ist immer noch mit dem Drama um seinen bei einem Brand in seinem eigenen Haus getöteten Sohn beschäftigt. Er begibt sich tief in die Osloer Unterwelt hinein um herauszubekommen, wer hinter dem Brandanschlag steckt. Stück um Stück kommt er in seinen Recherchen weiter und muss schließlich feststellen, dass eine Spur zu den Ermittlungen von Nora führt. Da sie plötzlich nicht mehr zu erreichen ist, fürchtet er das Schlimmste und macht sich zusammen mit dem Ehemann Heddas auf die Suche…

Eine sehr verzwickte Geschichte in der es um Ereignisse in der Zeit des zweiten Weltkrieges geht und ihre Auswirkungen bis heute. Spannend bis zur letzten Seite.

Der Geschichte um Hennings Sohn kann man am besten verstehen, wenn man die vorangegangenen Romane „Vergiftet“ und „Verleumdet“ kennt. Jedoch auch ohne deren Kenntnisse kann man dem Geschehen folgen.

Thomas Enger, Jg. 1973, wurde in Oslo geboren. Er studierte Publizistik, Sport und Geschichte, arbeitete in einer Onlineredaktion, beschäftigte sich mit Musical -Produktionen und Filmmusik. Thomas Enger lebt heute mit seiner Familie in Oslo. Sein erster Krimi: „Sterblich“ wurde ein Bestseller, die Rezensionen zu „Vergiftet“ und „Verleumdet“ finden Sie auch in der „Nordischen Bücherwelt“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Thomas Enger
Gejagt
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob und Maike Dörries
Originaltitel: Våpenskjold
Blanvalet Verlag in der Verlagsgruppe Random House München 2015, 412 Seiten
ISBN 978 3 7645 0480 9
Preis: 14,99 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de