buecherwelt.jpg

Thomas Enger
Verleumdet
Ein Henning - Juul - Roman
 
EngerThomas - Verleumdet In einem Seniorenheim wird eine alte Frau brutal ermordet aufgefunden. Der Journalist Henning Juul wird darauf angesetzt, er soll darüber recherchieren und berichten. Da jedoch zeitgleich seine Schwester, die Justizministerin des Landes ist, auf gemeinste Art und Weise verleumdet wird, beginnt Henning an zwei Fronten zu arbeiten.

Zusätzlich beschäftigt ihn immer noch der Tod seines Sohnes, der bei einem Brand ums Leben kam. Die Polizei hat mit dem Mord an der alten Frau Schwierigkeiten, es finden sich zwar Verdächtige, aber keine Beweise und auch kaum Motive. Henning kann mit dem Hinweis eines alten Freundes aus Kindertagen weiterhelfen. Im Fall seiner Schwester findet Henning heraus, womit sie erpresst wird, und warum niemand davon erfahren darf! Aber jemand will am Stuhl der Ministerin sägen, und dazu ist ihm jedes Mittel recht – und Henning findet heraus, wer! Mittlerweile hat der Mörder der Seniorin eine weitere Frau umgebracht. Die ganze Sache spitzt sich zu, als der Täter Geiseln nimmt und ausgerechnet nach der Justizministerin verlangt. Deren Bekanntheitsgrad soll ihm aus seiner ausweglosen Situation helfen…

Dieser verzwickte Krimi ist äußerst spannend und gut zu lesen. Er baut auf dem ersten Krimi: „Vergiftet“ auf, hat aber eine eigenständige Handlung und ist auch ohne Vorkenntnisse sehr interessant.

Thomas Enger, Jg. 1973, wurde in Oslo geboren. Er studierte Publizistik, Sport und Geschichte, arbeitete in einer Onlineredaktion, beschäftigte sich mit Musical -Produktionen und Filmmusik. Thomas Enger lebt heute mit seiner Familie in Oslo. Sein erster Krimi: „Sterblich“ wurde ein Bestseller, die Rezension zu „Vergiftet“ finden Sie auch in der „Nordischen Bücherwelt“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Thomas Enger
Verleumdet
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob und Maike Dörries
Originaltitel: Blodtåke
Blanvalet Verlag in der Verlagsgruppe Random House München 2015, 382 Seiten
ISBN 978 3 442 38416 7
Preis: 8,99 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de