buecherwelt.jpg

Torkil Damhaug
Feuermann
 
Damhaug Feuermann 1974: ein junger Muslim in Oslo, eine junge Norwegerin, die sich zu ihm hingezogen fühlt. Eine Liebe, die nicht sein darf! 2003: ein junger Norweger, eine junge Muslima, die sich zu ihm hingezogen fühlt. Eine Liebe, die nicht sein darf. Die Stadt wird von Bränden heimgesucht: es gibt Tote zu beklagen. Acht Jahre später beginnt es wieder zu brennen. Aber wie hängen die Ereignisse zusammen?
Als Khalid Elsa kennen lernt, ist sie gerade 16 Jahre alt, jedoch weiß sie ganz genau, was sie will. Khalid ist nicht viel älter, jedoch erkennt er schnell, diese Liebe wird nicht gehen! Er verlässt Elsa und wendet sich dem Gebet zu.
Auch Karsten weiß, dass seine Beziehung zu Jasmeen schwierig wird. Ihre Brüder wachen über sie und bedrohen ihn. In dieser schwierigen Lage bekommt er unerhoffte Hilfe von dem Referendar Adrian an seiner Schule. Adrian ist Mitglied einer undurchsichtigen Gruppe mit rechtsradikalen Ansichten. Sie geben sich als „Helfer“ aus, jedoch Karsten traut ihnen nicht. Zur gleichen Zeit, beginnt es in Oslo und Umgebung zu brennen. Da sterben Pferde in ihrem Stall, und auch Menschen kommen zu Schaden. Karsten kommt einem Geheimnis auf die Spur und eines Tages verschwindet er spurlos…
Acht Jahre später beginnt Karstens Schwester Synne, erwachsen geworden und hellhörig, nach ihrem verschwundenen Bruder zu suchen. Sie holt sich dazu den Journalisten Dan-Levi ins Boot, der sich mit Karsten gut verstanden hat. Auch die Polizei wird eingeschaltet. Gleichzeitig beginnt es wieder zu brennen, an Orten, die in dieser Geschichte bereits eine Rolle gespielt haben…

Dieser Psychothriller ist voller überraschender Wendungen, nichts ist so, wie es anfangs aussieht. Und mit der endgültigen Auflösung hat sicherlich auch kein erfahrener Krimileser gerechnet…

Jedem Krimifan wärmstens empfohlen!

Torkil Damhaug, geboren 1958 in Lillehammer, studierte Medizin und Psychologie. Er arbeitete als Psychiater, bevor er sich ganz seinen psychologischen Thrillern widmete. Seine Titel „Bärenkralle“ und „Netzhaut“ wurden in Norwegen preisgekrönt. (Siehe Buchbesprechungen an dieser Stelle)

Rezension: Angelika Steinhäuser

Torkil Damhaug
Feuermann
Aus dem Norwegischen von Knut Krüger
Originaltitel: „Ildmannen“
Knaur Taschenbuch Verlag GmbH München 2014, 635 Seiten
ISBN 978 3 426 50580 9
Preis: 9,99 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de