• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
buecherwelt.jpg

Bjørn Bottolvs
Wo die Nacht am schwärzesten ist
Bottolvs_Wo_die_Nachtam_schwrzesten_ist Die Polizisten Jo Kaasa und sein Kollege Bråten finden in einer ruhigen Straße in Oslo in einem abgestellten Wagen eine Leiche. Alles deutet auf Selbstmord, jedoch die näheren Untersuchungen bringen den Beweis: er wurde ermordet! Die Polizei beginnt zu ermitteln…
Der Tote lebte alleine und zurückgezogen, es gibt nur einen Onkel, der aber nur Andeutungen machen kann. Dann ist da noch der Zeitungsbote, der sich verdächtig macht, einige Nachbarn, die etwas gesehen haben. Und offensichtlich ist etliches Geld aus dem Hause des Toten verschwunden. Viel Arbeit für die Polizei. Jedem Indiz gehen sie gründlich nach- bis sie letztendlich das Puzzle zusammensetzen können. Und so ganz nebenbei muss sich Kommissar Kaasa noch mit den Verdächtigungen seiner Frau und der Kollegen auseinandersetzen. Er hat einmal aus einer dummen Laune heraus bei seiner samischen Kollegin Riita geschlafen, und das sorgt für einige Fehleinschätzungen…

Ein unterhaltsamer Krimi, wegen der vielen Querverbindungen etwas unübersichtlich, was ihn nicht so gut lesbar macht.

Bjørn Bottolvs, geb. 1946, war Polizist, bevor der begann zu schreiben. Er hat bereits 6 Krimis um den Polizisten Jo Kaasa herausgebracht. Außerdem hat er mehrere Kinder- und Jugendbücher geschrieben.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Bjørn Bottolvs
Wo die Nacht am schwärzesten ist
Kriminalroman
Aus dem Norwegischen von Andreas Brunstermann
Originaltitel: Når natta er som svartest
Knaur Taschenbuchverlag, München 2012, 297 Seiten
ISBN 978 3 426 50837 4
Preis: 9,99 €


© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de