Impressum

Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V.
Postfach 100816, 45008 Essen

Telefon +49 (0) 911 - 38 45 36 75
info(at)dnfev.de, www.dnfev.de, www.norwegenportal.de


Vertretungsberechtigter Vorstand
Franz Thönnes MdB, 1. Vorsitzender, Ralf Warnecke, 2. Vorsitzender

Registergericht Essen, Registernummer VR 3182

Zweck der Körperschaft: Förderung Internationaler Gesinnung und der Toleranz auf allen Gebieten des Kultur- und Völkerverständigungsgedankens.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 6 MDStV: Vorstand

Haftungshinweis:
Diese Website enthält auch Links oder Verweise auf Websites Dritter. Diese Links zu den Websites Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten seitens der DNF dar. Die DNF übernimmt keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Websites und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung, gleich welcher Art, solcher Inhalte entstehen. Links zu anderen Websites werden den Nutzern dieser Website lediglich als Annehmlichkeit zur Verfügung gestellt. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Websites geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers.


Diese Internetseite wird mit erneuerbarer Energie betrieben.

Seit 2006 verfolgt Host Europe ein ehrgeiziges und umfassendes Green-IT-Programm, um die Energieeffizienz seiner Hostingprodukte und seiner IT-Infrastruktur kontinuierlich zu steigern. So konnten sie seit Mai 2007 mit Ihrem neuen Rechenzentrum bereits den gesamten Energiebedarf um mehr als 30% senken.
Jetzt geht Host Europe noch einen Schritt weiter und bezieht ab sofort ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien. Durch diese Maßnahmen reduziert Host Europe den jährlichen CO2-Ausstoß um insgesamt mehr als 9.300 Tonnen.

Die Elektrizität für Host Europe wird mittels Wasserkraftwerken in Norwegen produziert und in das europäische Verbundnetz eingespeist. Die Zertifizierung der grünen Elektrizität erfolgt nach dem internationalen Standard RECS (Renewable Energy Certificate System). Somit hat Host Europe in der gesamten Internetindustrie einen neuen Maßstab hinsichtlich verbesserter Energieeffizienz gesetzt. Mit dem Umstieg auf grünen Strom unterstützt Host Europe die Produktion und den Ausbau von umweltfreundlich gewonnener Energie und leistet damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

DNF Login