• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
startseite15.jpg

Rosemari - norwegisches Filmdrama ab 23. Mai im Kino

Norwegen heute. Auf einer Hochzeit wird auf der Toilette ein Mädchen geboren und von der Mutter zurückgelassen. Die Braut findet es und übergibt das Baby den Behörden. Nach 16 Jahren macht sich die nun junge Frau, Rosemari, auf, um ihre Mutter zu finden. Dabei trifft sie auf ihre Finderin, in der sie zuerst ihre wahre Mutter sieht. Nach einer ersten Enttäuschung machen sich beide gemeinsam auf die Suche und graben in beiden Lebensgeschichten - sowohl in der von Rosemari als auch in der, der damaligen Braut und Finderin.

Rosemari

(Foto: farbfilm verleih)

Rosemari ist ein großartiger Film, der im gleichen Maße zum Lachen und Weinen einlädt. Neben der hochgradig emotionalen Geschichte der Suche nach der leiblichen Mutter, wird ganz nebenbei auch die heutige norwegische Gesellschaft skizziert.

Einen richtigen Vorgeschmack bietet der Trailer zum Film: Hier entlang!


17. Mai - Gratulerer med dagen!

Am 17. Mai 1814 wurde in Eidsvoll im Fylke Akershus die norwegische Verfassung beschlossen. Bis heute ist sie in Kraft und somit eine der am längsten kontinuierlich geltenden Grundgesetze. Seit 1836 wird dieser Tag jährlich als Nationalfeiertag mit vielen Festivitäten und Umzügen im ganzen Land begangen.

17 Mai

(Foto: Morten Brakestad/Stortinget)

Mehr dazu hier: 17. Mai - Gratulerer med dagen!


Rettet die Rentiere!

"Rettet die Rentiere", unter diesem Motto kündigte das norwegische Landwirtschaftsministerium die Abschussfreigabe für mehr als 2.000 Rentiere an, wie die dpa berichtete. Grund dafür ist eine schwere Gehirnerkrankung, die bei mehreren Rentieren und Elchen festgestellt wurde und durch die nun ergriffenen Maßnahmen an der Ausdehnung gehindert werden soll.

Rentiere

(Quelle: krawler)

Mehr dazu gibt es hier: Rettet die Rentiere!


 Lust auf Norwegen? Werden Sie Mitglied!

Interessieren Sie sich für norwegische Natur, Kultur oder wollen Sie einfach nur im Norden Urlaub machen?

DE NOR Flaggen

Mit der Deutsch-Norwegischen Freundhschaftsgesellschaft finden Sie eine Gemeinschaft von Norwegeninteressierten mit vielfältigen Interessen, Aktivitäten und Informationsangeboten.

Besuchen Sie unsere Seiten zur Kultur, Natur oder zum Thema Reisen und Arbeiten!

Klicken Sie hier und kommen Sie in den Genuss der vielen Vorteile einer Mitgliedschaft! Wir freuen uns auf Sie!

Hjertelig Velkommen! Herzlich Willkommen!


Kontakte / Organisation / Ansprechpartner in der DNF
Die Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V., als Non-Profit-Organisation, hat das Satzungsziel des kulturellen Austausches zwischen Deutschland und Norwegen. Ein Baustein für diesen Austausch ist die Organisation in Regionalgruppen. Die Kontaktadressen können Sie den Regionalgruppenseiten entnehmen.Die Regionalgruppenleiter/innen und die Vorstandsmitglieder stehen Ihnen als Ansprechpartner für Ihre Fragen, Anregungen, usw. zur Verfügung.

Sie erreichen die DNF unter der Telefonnummer +49(0)911 - 38 45 36 75 zu den folgenden Zeiten:

von 8.00 bis 20.00 Uhr (auch AB - wir rufen zurück)


Aktuelles aus Norwegen
Infoservice für Norwegenfreunde: Kennen Sie schon den Infoservice der DNF? Mindestens einmal monatlich können interessierte Mitglieder eine DNF-Mail zu Aktuellem aus und über Norwegen in Deutschland und / oder die DNF-Reiseinformationen erhalten. Sie können einen oder beide Angebote kostenlos über unsere Internetseite »DNF-Anmeldung-Infoservice« abonnieren. Leseprobe DNF-Reiseinformation -> Weiterlesen

 
 

© 1997 - 2015 Deutsch-Norwegische Freundschaftsgesellschaft e.V. - DNF www.norwegenportal.de / dnfev.de